Good News!!!!

Sonntag ein easy-day.

Wir geniessen einander und das wunderbare Wetter und sind etwas gespannt auf morgen. Auch heute kein Grill, da in Schweden ein allgemeines Feuer und Grillverbot herrscht. Kaum vorstellbar für die Schweden und natürlich auch für uns.

Heute früh steigt die Spannung. Wir laufen unter Segel mit leichtem Wind aus dem Hafen. Vor uns ist noch eine Enge Passage zu meistern, klappt auch, und etwa nach 2 Stunden machen wir unter dem Kran fest. Der Mechaniker wartet bereits auf uns. Nach einer halben Stunde kommt der Kranführer und die Cachana wird herausgenommen.

Nun Propeller wechseln. Mit vereinten Kräften, Didé, Mechaniker und dem richtigen Werkzeug, kommt der alte Propeller runter.

 

Dann den Neuen drauf und schon ist die Cachana wieder im Wasser!

Der grosse Moment!!!

Alles Gut!! Der Motor schnurrt leise vor sich hin im Vorwärts, sowie im Rückwärts Gang!! Ein echt gutes Gefühl. Nach einer netten Verabschiedung von den Werftleuten fahren wir zur Fiskhall, einer Fischbeiz und wir belohnen uns mit einer feinen Heringplatte.

Nach 5 Tagen Hafenaufenthalt ist das Bedürfnis gross zu ankern. Nach etwa 2 Stunden Fahrt fällt der Anker in einer schönen Bucht. Dort erlauben wir uns zu grillieren. Sehr fein!!

Nächsten Morgen segeln wir mit leichten Winden nach Hanö, eine wunderschöne kleine Insel die wir von früher schon gut kennen.

Dort treffen wir die Pampero!

Ein grosses, freudiges Wiedersehn.

Liebe Grüsse die Cachanieros!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.